Sportabzeichen

back Home

Wenn Sie die Anforderungen kennen lernen möchten, die an Sie gestellt werden, dann klicken Sie bitte hier

Sportabzeichen 2018
 Der Start in die Sportabzeichensaison 2018 wird voraussichtlich am Montag, den 02. April 2018 um 18 Uhr sein.  Nach der Renovierung der Wettkampfanlage freuen sich die Sportabzeichenbeauftragte Reinhild Weitzsch und Sportwart Horst Mischkowitz auf zahlreiche Sportlerinnen und Sportler und optimale Bedingungen auf dem Sportplatz „An der Rennbahn“.

Allgemeine Informationen

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Das Deutsche Sportabzeichen kann von Männern und Frauen sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch im Ausland (siehe unten) erworben werden. Voraussetzung ist das erfolgreiche Absolvieren der geforderten Leistungen.

Das Deutsche Sportabzeichen wird verliehen

  • als Deutsches Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche an Jungen und Mädchen, ab dem Kalenderjahr, in dem das 6. Lebensjahr erreicht wird
  • als Deutsches Sportabzeichen an Erwachsene, ab dem Kalenderjahr, in dem das 18. Lebensjahr erreicht wird.

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und wird an Männer und Frauen verliehen, die in einem Kalenderjahr (01.01.-31.12.) die Leistungsanforderungen erfüllt haben. Pro Kalenderjahr kann es einmal erworben und beurkundet werden.

Auch Menschen mit Behinderungen können das Deutsche Sportabzeichen erwerben. Die Bedingungen für Menschen mit Behinderungen wurden vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) im Einvernehmen mit dem DOSB festgelegt und sind im Handbuch „Deutsches Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen“ beschrieben.

Die zur Auswahl stehenden Disziplinen und die nach Alter und Geschlecht differenzierten Leistungsanforderungen für das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche und das Deutsche Sportabzeichen sind in den jeweiligen Leistungskatalogen geregelt.

Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Leistungsabzeichen und kann auf den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold erworben werden. Für den Erwerb empfiehlt sich eine gezielte körperliche Vorbereitung mit qualifiziertem Training, wie es vor allem von Sportvereinen, aber auch von Sportabzeichen-Treffs angeboten wird. Am Training und den Prüfungen darf nur teilnehmen, wer gesund ist.

Einige Leistungsabzeichen (Verbandsabzeichen) können als Ersatz für die Disziplingruppe Ausdauer, Kraft oder Koordination anerkannt werden. Nähere Einzelheiten dazu finden Sie hier >>>

Die Mitgliedschaft in einem Sportverein ist keine notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Prüfungen können Sie ablegen:

  • im Verein/Sportabzeichen-Treff
  • bei öffentlichen Terminen, die Stadtsportverband Schwelm anbietet.

Bitte beachten Sie hierzu auch Infos in Ihrer Tageszeitung.


Unter http://www.ksb-en.de/service-und-downloads/downloads/viewcategory/11-sportabzeichen.html findet Sie weiteres Material 2017 inklusive des Prüfungswegweisers.

Die Materialien in Papierform liegen uns erst ab März 2017 vor und werden auf der nächsten Obleutesitzung ausgegeben.

back Home

 

Sportabzeichen 2017
 
Einen erfolgreichen Start in die Sportabzeichensaison 2017 konnte der Stadtsportverband Schwelm am Montag, den 03. April 2017 um 18 Uhr verzeichnen. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten Obfrau Reinhild Weitzsch und Sportwart Horst Mischkowitz auf dem Sportplatz „An der Rennbahn“ schon zahlreiche Sportlerinnen und Sportler und informierten über die aktuelle Lage, die sich für die nächsten Wochen abzeichnet. Da in diesem Jahr der Sportplatz umgebaut bzw. erneuert wird, sehen wir bekanntlich einer verkürzten Saison entgegen. Gleichwohl wollen wir uns nicht abhalten lassen, so lange zu trainieren und Leistungen zu erbringen, wie der Platz zur Verfügung steht. Da es noch einiger fachlicher Begutachtungen zur Vorbereitung der Renovierungsarbeiten bedarf, geht der Vorsitzende des SSV, Andreas Happe, davon aus, dass der Platz noch einige Wochen zur Verfügung steht. Jedenfalls wartet die Stadtverwaltung noch auf die Ergebnisse externer Untersuchungen und versprach insoweit eine umgehende Informationsweitergabe auf der Jahreshauptversammlung des SSV am 25.04.2017.
 Während die Ersten ihre Bahnen auf der Laufbahn zogen, stellten sich die übrigen Akteure dem Fotografen zum Gruppenbild.

back Home